«

»

Jul 13

Letztes Trainingsweekend inkl. Premiere

Wir blicken auf eine erfolgreiche Premiere und ein gutes letztes Trainingsweekend zurück. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Sponsoren, Familienangehörigen, Freunden und Bekannten bedanken, die am Samstag nach Lichtensteig reisten, um unser Programm anzuschauen. Es war uns eine Ehre, vor einem solchen Publikum zu turnen und unsere Show für die Word Gym for Life Challenge in diesem Rahmen zum ersten Mal öffentlich zu präsentieren.

Am Samstag trainierten wir den ganzen Tag fokussiert am Programm und feilten an den letzten Details. Um 17 Uhr begann dann die konkrete Vorbereitung für die Premiere. Die Stühle und die Festwirtschaft wurden aufgestellt, das Mikrofon getestet, Männer und Frauen geschminkt, Frisuren gemacht, etc.

Etwa eine halbe Stunde vor der Vorführung bereiteten sich alle nochmals intensiv körperlich und mental auf den Durchgang vor und dann waren alle bereit, ihr Bestes zu geben. Nach einleitenden Worten von Mäthu und Elia konnte es losgehen und wir zeigten unser Programm vor dem Publikum. Es war wirklich toll, in dieser Stimmung zu turnen und den Flowzustand zu geniessen. Nach der Schlussübung und einem überwältigenden Applaus bauten wir das Gerüst ab, so wie es auch in Norwegen sein wird. Im Anschluss liessen wir den Abend gemeinsam mit unseren Angehörigen ausklingen, bevor wir die Halle wieder aufräumten, um für das Training am Sonntag bereit zu sein.

Am Sonntag stand das Abschlusstraining mit einem letzten Volldurchgang an. Trotz einer gewissen Müdigkeit mobilisierten alle nochmals alle Kräfte und zeigten mentale Stärke. Mit der Show vom Samstag und dem Durchgang vom Sonntag können alle mit einem guten Gefühl nach Hause gehen. Das Gerüst wurde am Montag auf den Lastwagen geladen und wird dann nach Norwegen gefahren. Mit der Fortsetzung guter mentaler Vorbereitung, vielen positiven Gedanken und einigen Trainings an normalen Schaukelringen können wir uns aber auch ohne Gerüst noch vorbereiten, um dann in Norwegen die perfekte Leistung abzurufen und einen genialen Durchgang zu zeigen.